ACHTSAMES ESSEN

Einladung zu mehr Bewusstsein für das eigene Essverhalten & einen wohlwollenderen Blick auf den menschlichen Körper

Dieses Thema liegt mir sehr am Herzen. Aus eigener Erfahrung und den Rückmeldungen von Klient*innen, Bekannten und Freund*innen weiß ich, dass das Thema Essen bei vielen Menschen mit schwierigen Gefühlen und zahlreichen, meist unbewussten Gewohnheiten verbunden sein kann, welche einen unheilsamen Einfluss auf das körperliche und psychische Wohlbefinden haben.

Mit diesem Angebot richte ich mich an alle Menschen, die mehr Bewusstheit in ihr Essverhalten und damit verbundene Erlebens- und Verhaltensmuster bringen möchten sowie einen wohlwollenderen Blick auf den eigenen Körper entwickeln wollen. Es geht nicht um Diätvorschläge, Essenspläne oder gar Listen "erlaubter" und "verbotener" Lebensmittel. Vielmehr widmen wir uns dem Thema Essen, unserem Essverhalten und unserer Beziehung zu unserem Körper aus dem Blickwinkel der Achtsamkeit und des Mitgefühls. Dieses Angebot lädt dazu ein, eine neue Beziehung zum Thema Essen und seine Bedeutung für ein bewussteres, genußvolleres Leben aufzubauen.

​Neben einer Einführung in die Achtsamkeitspraxis werden wir u. a. folgende inhaltliche Aspekte berühren:

  • Was ist Achtsamkeit & was ist achtsames Essen (nicht)?

  • verschiedene Hungerarten

  • Erforschen von Gewohnheiten, Glaubenssätzen

  • Essen als Ersatz für ...

  • Impulse für achtsames Essen

  • Kritische innere Stimmen

  • Selbstfreundlichkeit & Dankbarkeit

 Zwischen den einzelnen Treffen lade ich mithilfe von Studienbriefen zur Etablierung einer eigenen Achtsamkeitspraxis, zu Reflexion und Inspiration ein. 

Dieses Thema kann sowohl im Rahmen einer Einzelbegleitung als auch im Rahmen eines Gruppenkurses bearbeitet werden. Aktuelle Gruppenangebote finden Sie unter Termine.